Farbstoffe für 3D-Druckteile aus PA 12

Das meistverwendete Material beim selektiven Lasersintern (SLS) ist das weiße, pulverförmige Polyamid 12 (PA 12/PA 2200). Es hat eine mechanische und thermische Resistenz und eignet sich daher besonders gut für eine Vielzahl von Anwendungen im Prototypenbau oder der Kleinserienproduktion von voll funktionsfähigen Bauteilen.

Für die nachträgliche Oberflächenfärbung der lasergesinterten Teile wurden die Polymethfarbstoffe entwickelt. Diese ausgewählten Dispersionsfarbstoffe ermöglichen – im Zusammenspiel mit dem Färbebeschleuniger Polysol PCL und dem Egalisiermittel Lavegal FL – eine Färbung mit sehr guten Gebrauchs- und Lichtechtheiten. Weitere Multiplikatoren  sind dabei die richtige Färbetemperatur und die Färbezeit. Die Farbstoff-Einsatzmengen für ein optimales Färbeergebnis sind äußerst gering. So genügen zum Beispiel für ein intensives Schwarz nur 1 Gramm Polymeth 3D Schwarz pro Liter Wasser.