BÜFA Hygienemonitoring

Warum sollten Waschverfahren auf ihre Desinfektionswirkung überprüft werden?

Hygienisches Waschen ist nicht nur während der aktuellen Coronapandemie von größter Bedeutung. BÜFA bietet Ihnen hierfür mehrere RKI- und VAH-gelistete Desinfektionswaschverfahren. Ergänzend bieten wir ein Servicepaket zur Validierung von Waschverfahren an. Durch einen geprüften Hygienebeauftragten werden bei Ihnen vor Ort einzelne Waschverfahren auf ihre Desinfektionswirkung überprüft, um zu gewährleisten, dass Sie Ihren Kunden einen hygienisch einwandfreien Service anbieten können. Wir empfehlen, Ihre Desinfektionswaschverfahren jährlich zu überprüfen.

Was passiert bei einer Waschverfahrensvalidierung?

Um sicherzustellen, dass die Wäsche optimal desinfiziert wird, werden Bioindikatoren in den Prozess gegeben, welche dann durch ein Hygieneinstitut ausgewertet werden. Da bei desinfizierenden Waschverfahren neben dem richtigen Waschmittel auch die Temperatur und die Zeit eine wichtige Rolle spielt, wird bei der Validierung zusätzlich ein Thermologger eingesetzt, durch den überprüft wird, ob das eingestellte Programm die benötigten Parameter tatsächlich erreicht. Auch die Umgebung wird überprüft. Hierfür nimmt der Hygienebeauftragte Abklatschproben von diversen Prüfpunkten, beispielsweise den Händen der Mitarbeiter, Trockenwäsche oder vom Inneren der Waschtrommel. Die Abklatschproben werden, genauso wie die Bioindikatoren, von einem Hygieneinstitut ausgewertet. 

Was ist im BÜFA Hygienemonitoring inbegriffen?

Neben der Validierung des Waschverfahrens ist in unserem Servicepaket eine Beratung enthalten. Diese kann etwa eine kurze Personalunterweisung zur Händehygiene beinhalten, aber auch allgemeine Hinweise zur Betriebshygiene oder das Aufzeigen von individuellen Lösungsmöglichkeiten bieten wir an. Außerdem erhalten Sie von uns den Prüfbericht des Hygieneinstitutes, die Dokumentation der Thermologgerüberprüfung, eine kurze Dokumentation unseres Besuches bei Ihnen und eine Bescheinigung über die Hygienevalidierung, welche Sie beispielsweise Ihren Kunden vorlegen, oder aushängen können.

Darüber hinaus bieten wir Ihnen ganztägige Hygieneaudits, Betriebsbegehungen und umfassende Hygienetrainings an, welche ebenfalls von unseren geprüften Hygienebeauftragten durchgeführt werden. 

Das Hygienemonitoring kurz und knapp

  • Überprüfung eines Waschverfahrens durch
    • Bioindikatoren
    • Thermologger
  • Abklatschproben von der Umgebung
  • Beratung durch einen BÜFA Hygienebeauftragten
  • Auswertung der Bioindikatoren und Abklatschproben durch ein Hygieneinstitut
  • Prüfbericht des Hygieneinstituts
  • Bescheinigung über die Validierung Ihres Waschverfahrens