Case Studies

Astilleros Astondoa Century

Astondoa 110 Century

Zu Ehren der 100-jährigen Firmengeschichte hat Astilleros Astondoa S.A. (Spanien) eine neue Linie von großen Luxus-Yachten ins Leben gerufen: Astondoa Century. 

Das erste Modell dieser neuen Linie ist die Astondoa Century 110, eine 110-Fuß-Yacht mit Flybridge, einer Gesamtlänge von 33,5 und einer Breite von 7,03 Metern.

Seit mehr als 10 Jahren setzt Astondoa BÜFA Materialien ein und ist überzeugt von der Qualität unserer Produkte und der professionellen Beratung unserer Mitarbeiter vor Ort. BÜFA-Gelcoats und BÜFA-Klebeharztypen sind langjährig qualifiziert. Zur Herstellung der neuen Century 110 kamen nun BÜFA-Formenbaugelcoat, Neogel-Gelcoat, BÜFA-Klebeharz 0051 und 0110, sowie BÜFA-Paraffinlösung hinzu.

Astondoa hat seinen zentralen Sitz in Santa Pola in bester Lage mit Blick auf das Meer und nur 10 Minuten entfernt vom Flughafen Alicante. Dort werden auf einer Fläche von über 30.000m² Yachten von bis zu 122 Meter Länge hergestellt.

Die Leidenschaft für die Herstellung und das Design von Yachten begann bereits im Jahr 1916. In der dritten Generation steht Astondoa heute im Dienste des Freizeitsegelsektors als die  größte Werft für Boote und Yachten in Spanien und eine der größten in Europa. 100 Jahre Erfahrung dienen als Grundlage und den Garant für die aktuelle Stärke der Gruppe in Technologie, Design und Innovation. Mehr als  3.000 Schiffe  wurden bereits gebaut und die Produktionszahlen erreichen derzeit 100 Einheiten pro Jahr. Astondoa bietet eines der umfangreichsten Sortimente  mit einer Vielzahl von Modellen und Funktionen für jede Nachfrage. Attraktive Designs ausgestattet mit moderner Technik sind die Essenz der Philosophie von Astondoa, die sich durch die Glätte seiner Linien, das Styling, der Dekoration und optimaler Raumausnutzung innen und außen definiert.

Ingenieure und Designer kombinieren Materialien und Texturen um ein attraktives und sportliches Design zu erreichen und somit ein spannendes Ergebnis an die Eleganz, Komfort und intelligenten Funktionen zu erfüllen. Es sind Schiffe, die den Abenteuerinstinkt wecken, ohne Luxus und Raffinesse zu opfern. Dies ist der unverwechselbare Stempel von Astondoa Sportbooten.

Insgesamt verfügt die Astondoa Gruppe über vier große Produktionszentren, die strategisch in ganz Spanien verteilt sind und  besitzt Einrichtungen mit einer Gesamtfläche von 70,000m². Bei den Produktionsverfahren  wird großer Wert auf die Vermeidung von Emission und Umweltschadstoffen gelegt.

Standorte: Gallarta (Vizcaya), La Unión (Murcia), Vigo (Galicien) und Almansa (Albacete) mit weltweiten Distributionspartnern.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die Webseite des Unternehmens: www.astondoa.es

Dieser Industriezweig ist ein wichtiges Einsatzgebiet für glasfaserverstärkte Kunststoffe. Einzelteile, ganze Decks sowie komplette Schiffsrümpfe für Segel-/Motoryachten und Powerboote werden aus hochwertigen FVK-Teilen gefertigt. Bedingt durch permanente Sonneneinstrahlung, Salzwasser, und wiederholte Oberflächenbehandlung durch die Schiffseigner müssen die eingesetzten Gelcoatqualitäten höchsten Qualitätsansprüchen gerecht werden. Charakteristika wie z. B. Farbgenauigkeit, Osmosebeständigkeit, Oberflächenglanz sind wichtigste Materialattribute.

Neben Gelcoat- und Topcoatqualitäten auf ISO/NPG und ISO-Basis hat BÜFA Composite Systems ein breites Produktprogramm von hochwertigen Klebeharzen im Lieferumfang. Hierzu zählen hochwertige VE-Klebeharze (z. B. zur Rumpf-/Decksverklebung), Klebeharze für Sandwichkon-struktionen (z. B. zur Verklebung von Schäumen, Balsaholz) , universell einsetzbare Klebeharze (für Holz-, Metall-, FVK-Verklebungen) sowie sehr spezielle Lösungen (z. B. „flüssige Glasmatten" zur Vermeidung von Lufteinschlüssen hinter dem Gelcoat).